Endlich im herbstlichen Adelaide angekommen, erholten wir uns von der Einsamkeit des Outbacks und schlenderten durch die Stadt. Wir testeten diverse Kaffees und assen möglichst viel Sushi. Es wurde plötzlich immer kälter weshalb wir uns Bettflaschen zulegten und einmal sogar ins Hallenbad gingen um warm zu duschen. Typisch Australien, genau an diesem Tag war Wasser-Leitungsbruch angesagt, weshalb der Whirpool und alle Bäder kalt waren.

Trotz der Kälte hatten wir eine wunderbare Zeit in Adelaide. Die Stadt verfügt über ein Kostenloses Busnetz ins Zentrum und legt viel Wert auf kulinarische Köstlichkeiten aus der Gegend. Abends genossen wir eine gute Flasche regionalen Rotwein und eine leckere Käseplatte, welche wir auf dem Zentralmarkt zusammenstellten, in unserem Campervan und schauten auf dem Laptop einen Film.

Nach einigen Tagen trennten wir uns ungern von Adelaide und fuhren durch Südaustralien. Wir besuchten Hahndorf, der älteste deutsche Ort in Australien, welcher ganz herzig ausschaut. Die herbstliche Landschaft und die Weinreben in ganz Südaustralien waren traumhaft anzusehen, sofern es nicht regnete! Das Wetter meinte es nicht allzu gut mit uns in Südaustralien, trotzdem wars schön!

Globetourists
Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

Letzte Artikel von Globetourists (Alle anzeigen)

2 thoughts on “Adelaide & South Australia [Fotos]

  1. Hallo Tobias, hallo Valerie
    wirklich beeindruckend, was ihr alles schon gesehen habt. Geniesst eure Reise. Liebe Grüsse Marlise

  2. Liebe Valerie, lieber Tobias. Herzlichen Dank, für Eure hübsche Karte aus Australien. Im Moment haben auch wir eine Kaltfront. Ihr verpasst also nicht viel von wegen Wetter. Euch Beiden wünsche ich noch viel Bewahrung, bleibt schön auf der Strasse. Und eine gute Gesundheit. Liebe Grüsse von Eurer Zürioma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.