Nach der hässlichen Cebu-Town sind wir auf dem wunderschönen Bohol mit der Fähre angekommen. Bohol ist eine der 7107 Inseln, auf den Philippinen. Wir verbrachten 5 schöne Tage auf der Insel und sind überwältig von der freundlichen Art der Filipinos. Von unserem Guesthouse am Alona Beach machten wir am ersten Tag einen Ausflug mit dem Motorrad. Wir kamen durch den „Man-made forest“, vorbei an dem Tarsier Äffchen Nationalpark (die kleinsten Primaten der Welt) und schlussendlich zu den „Chocolate-Hills“, welche uns ein wenig an Toblerone erinnerten :).

In dem Guesthouse hat es eine Küche, welche wir zum Teil nutzen, um selber etwas zu kochen. Das war ganz praktisch, da wir bisher leider kulinarisch noch nicht ganz von der philippinischen Küche überzeugt wurden.

An einem sonnigen Tag, machten wir zwei Tauchgänge am Riff der kleinen Nachbarinsel Balicasag. Wir sahen viele Schildkröten und Fische, unteranderem einen Jackfish-Strudel.

Globetourists
Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

6 thoughts on “Bohol [Fotos]

  1. Lieber Tobias. Morgen hast Du Geburtstag. Da will Dir Deine Zürioma recht herzlich gratulieren. Ein schönes Fest und viele schöne Monate noch und frohe Erlebnisse auf Euren Reisen. Auch eine gute Gesundheit Euch Beiden. Liebe Grüsse an Euch von Eurer Zürioma. Lieben Dank, auch für die schönen Bilder.

  2. Grüezi Tobias

    Wir wünschen Dir zum Geburtstag alles Gute.

    Für das Etavis Team
    Adrian
    PS ich schaue mir eure Fotos gelegentlich an. Sie sind sehr eindrücklich.

  3. Schöne Bilder, ich war kürzlich auch in Cebu-Stadt und fand es dort hässlich. Die Chocolate Hills hingegen und Bohol waren traumhaft. Bastele auch seit ein paar Tagen an einem Blog, bin aber fachfremd und das hat einige Tücken. Alles gute zum Geburtstag nachträglich unbekannterweise :-).
    Gruß Patrick, http://www.traveldesire.de

    1. Hallo Patrick
      Bohol war wirklich wunderschön, allgemein die Visayas haben uns sehr gut gefallen…
      Das mit dem Blog wird schon, sind auch fachfremd und mussten uns deshalb im Internet auch ziemlich informieren und auf youtube Filme schauen:).
      Viel Erfolg! Gruss Tobi & Vale

  4. Sehr schöner Blog und interessante Informationen! Plane mit meinem Freund eine 30-tägige Reise auf die Philippinen. Bohol mit Panglao wird schonmal auf jeden Fall dabei sein..(sind selbst auch Taucher)..Ansonsten sind wir noch am Überlegen, wo es uns hinzieht..Palawan, Malapascua – mal schauen.. Werde noch eure weiteren Berichte weiterverfolgen und lesen!
    Viele Grüße
    Caro

    1. Hallo Caro
      Danke fürs Kompliment! Ahhh coool.. Die Philippinen… Wir lieben es dort! Wenn ihr sowieso nach Bohol geht, verpasst Siquijor auf keinen Fall!! (ist ja auch nicht weit von Bohol). Von dort aus könnt ihr super Tauchtrips nach Apo-Island machen. Tolles farbiges Riff und viele Schildkröten, wahrscheinlich einer der besten Tauchspots der Visayas. Falls du unseren Beitrag zu Siquijor noch nicht kennst: http://www.globetourists.ch/reisetipp-siquijor
      Auf Palawan können wir El Nido leider nicht so ganz empfehlen..landschaftlich zwar Top aber für unseren Geschmack etwas zu überlaufen mit Touris! Port Barton etwas weiter südlich war wunderschön und ist sicherlich eine Reise wert! Ein Blogpost dazu sollte irgendwann mal folgen :)

      Liebe Grüsse
      Vale & Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.