Für eine Woche waren wir auf den einzigartigen Inseln des Galapagos Archipels. Die Galapagos Inseln standen schon lange auf unserer Bucketllist.

Es hat zwei Flughäfen auf den Galapagos Inseln, einer auf der kleinen Flughafeninsel Baltra, welche mit einer fünf minütigen Fähre an Santa Cruz angebunden ist und einer auf San Cristobal. Die Flüge auf Baltra sind günstiger und kosten ca. 150-500$ hin und zurück von Guayaquil oder Quito.

Das die Galapagos Inseln ein teueres Pflaster sind, war klar. Aber dann grad so teuer, dass hätten wir nicht gedacht. Erstmals muss man am Flughafen Quito oder Guayaquil 20$ zum kontrollieren des Gepäcks, bezahlen und am Flughafen auf den Galapagos werden dann gleich 100$ Nationalparkgebühr fällig. Immerhin bekommt man einen wirklich schönen Stempel in den Pass :). Aber das war noch nicht alles, auf den Inseln gehts weiter, für alles muss man ständig das Portemonnaie bereithalten und es wird einem immer und überall Geld abgezwackt.

Dazu kommt, wenn man auf den Galapagos Inseln etwas erkunden möchte und die ganze Vielfalt der Natur & Tiere entdecken will, kommt man an geführten Toure, welche auch nicht gerade günstig sind, nicht vorbei.

Mit diesem Blogpost versuchen wir dir aufzuzeigen, wo du Geld sparen kannst und die einzigartige Natur & Tierwelt trotzdem geniessen kann. Es gibt zwei Möglichkeiten die Inselwelt zu entdecken, einerseits per Tagesausflügen und anderseits mittels einem mehrtägigen Cruise.

Isabella 10

Die Galapagos Inseln per Cruise

Die komfortabelste Variante die Landschaft zu erkunden ist mit einem Cruise. Ein „Kreuzfahrtschiff“ im kleinen Stil, dass an verschiedenen Punkten halt macht. Die meisten Cruises befahren jedoch entweder die Insel Isabella & die Westseite oder San Cristobal und die Ostseite des Galapagos Inselarchipels, was bedeutet das du mit einer Woche Cruise nur eine Seite der Inseln sehen kannst.

Auf dem Festland und im Internet wird viel mit Galapagos-Rundfahrten geworben. Diese sind jedoch sauteuer! Kostenpunkt ab 2000$. Wir haben von vielen Freunden gehört, die auf Santa Cruz eine Last Minute Kreuzfahrt für einiges weniger buchen konnten oder für den gleichen Preis wie im Internet der günstigste Cruise kostet, ein Luxusboot bekommen haben.

Bei einem Cruise gilt es zu beachten, 8 Nächte sind nur 6 Tage. Der erste Tag startet am Mittag und nach dem Briefing ist dieser Tag sowieso gelaufen. Den letzten Tag kann man auch nicht zählen, weil man am Morgen auf Baltra abgeladen wird, sodass jeder seinen Flug kriegt.

Eigentlich wollten wir einen Cruise buchen, jedoch kamen wir an einem Montag auf Santa Cruz an und alle guten Touren gehen am Wochenende und dauern meist 8 Nächte. Wir entschieden uns aufgrund dessen die Inseln mittels Tagesausflügen zu erkunden.

Santa Fe 4

Die Galapagos Inseln per Tagesausflüge

Ganz klar ist die Variante die Galapagos mittel Tagesflügen zu erkunden einiges günstiger, wenn auch weniger bequem.

Es gibt ein paar Vorteile wenn du dich für Tagesausflüge entscheidest:

  • Die Galapagos Inseln per Tagesausflüge zu erkunden ist definitiv die günstigere Variante.
  • Du musst nicht auf eine Boot übernachten (vor allem wenn du Seegang nicht gut verträgst), sondern kann auf eines der Hostels ausweichen, Kostenpunkt 15$ pro Person & Nacht.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass du die Möglichkeit hast, beide Seiten der Galapagos Inseln zu erkunden, Ost und West.
  • Dazu kommt, mit Tagesausflügen hast du nicht jeden Tag „Programm“ und kannst einfach mal an einem Strand chillen und relaxen.

Tagestouren haben aber auch Nachteile:

  • Ein grosser Nachteil ist, dass du viele lange Bootsfahrten auf unkomfortablen Booten über dich ergehen lassen musst. Das Boot von Santa Cruz nach Isabella oder Santa Cruz nach San Cristobal braucht locker drei Stunden pro Weg. (Ein Cruise hat den Vorteil, dass längere Strecken über Nacht gefahren werden können.)
  • Mit einberechnen musst du, dass die Fähren zwischen den Inseln, je Fahrt 30$ kosten.
  • Tagestouren können auch etwas stressig sein, vor allem wenn du täglich was planst. Aufgrund der langen fahrten gehts morgen auch immer richtig Früh los (6.30 Uhr oder 7.00 Uhr)

Vulkanwanderung

Perfektes Vorgehen für einen “günstigen“ Galapagos Aufenthalt

Klar ist, für eine Woche Galapagos muss man 1000$ pro Person rechnen und das ist ziemlich „günstig“. Die meisten Besucher der Galapagos Inseln bezahlen zwischen 2000-5000$, mehr ist immer möglich!

Empfehlen würden wir grundsätzlich einen Cruise mit dem du sehr wahrscheinlich einen entspannteren Aufenthalt hast und dich um nichts kümmern musst. Das Problem ist dass die meisten Angebote sauteuer, wenn nicht zu sagen voll KRANK sind!

Am besten du buchst deinen Flug auf Baltra so, dass du vor dem Wochenende ankommst, Donnerstag oder Freitag. So hast du Zeit dich nach einem Last Minute Cruise umzuschauen und unter umständen, wie viele unserer Freunde, ein tolles Schnäppchen zu ergattern! (900$-1600$ für eine Woche Cruise)

Idealerweise planst du 10 Tag auf den Galapagos Inseln ein, so hast du genügend Zeit für einen 8 Nächte Cruise und wenn das nichts wird, kannst du gemütlich die Inseln mittels Tagesausflügen (siehe unseren Vorschlag unten) erkunden und hast keinen Stress.

Lobbos im Hafen von Isabella

Unsere Empfehlung, wenn du die Inseln per Tagesausflüge erkundest

Um auch etwas entspannen zu können und nicht von Tour zu Tour rennen zu müssen, würden wir mindestens auf jeder Insel 2 Nächte einplanen, denn von Insel zu Insel hat man je Fahrt, drei Stunden. Die Transferboote zwischen den Inseln verkehren täglich, am besten jeweils am Tag zuvor reservieren.

2 Nächte auf Santa Cruz

  • Von dort aus das Landesinnere der Insel erkunden. Sehenswert sind auf jeden Fall die Riesenschildkröten (Taxi 30$ und der Eintritt 2$ Pro Person).
  • Was man sich auch nicht entgehen lassen sollte, ist der weisse Strand von Tortuga Bay, zu Fuss 1h hin und 1h zurück (gratis).
  • Die Lobos del Mar und die Pelikane am Morgen oder Abend bei den Fischern in Puerto Ayora beobachten wie sie auf ein bisschen Fisch Abfall hoffen (gratis).
  • Möchtest du von Santa Cruz aus eine Tour machen (z.B. nach Sante Fe), können wir das Tourenbüro im Hotel Salinas wärmstens empfehlen, wobei das Hotel Salinas nicht empfehlenswert ist.

2 Nächte auf Isabella

  • Von dort aus einen Tagesausflug zu den „Los Tuneles“ machen und mit Haien, Schildkröten und Pinguinen schnorcheln. (Kostenpunkt ca. 100$.)
  • Am nächsten Tag könntest du über die Insel flanieren und die schönen Strände ansehen, die Flamingos in der Lagune und die Schildkröten Aufzucht besuchen (gratis)
  • Wenn du einen Tag mehr Zeit hast und gerne wanderst kannst du einen Tagestrip zum Vulkan Negro buchen (ca. 40$) Die Wanderung ist definitiv nur bei schönem Wetter empfehlenswert.
  • Am Tag der Abfahrt musst du unbedingt etwas früher zum Hafen gehen und dort den Rochen, Pinguinen und Lobos del Mar zuzuschauen. Die Lobbos liegen dort überall herum und sind super Fotosujets! (gratis)

Als Hotel auf Isabella können wir das Tero Real sehr empfehlen (15$ p.P./Nacht). Der Tourenveranstalter Pahoehoe ist sehr professionell und wir hatten eine gute Zeit mit einem super Guide auf der Tour zu den Los Tuneles.

2 Nächte auf San Cristobal

  • Wenn du auf San Cristobal gehst, darf du dir eine Tour zum „Kicker Rock“ auf keinen Fall entgehen lassen. Wir sahen sehr viele Grossfische wie Haie, einen Manta und natürlich Schildkröten. Auf dem Weg haben wir einen Stop bei einem Strand eingelegt und sind mit Schildkröten, Rochen, Iguanas und Lobos del Mar geschnorchelt. (Tour p.P. ca. 100$)

Wir waren nur für einen Tagesausflug zu „Kicker Rock“ auf San Cristobal, aber sicher hat die Insel noch viel mehr zu bieten wie z.B. tolle Strände.

Riesenschildkröte auf Santa Cruz

Preisbeispiele für die Galapagos Inseln

Eine Nacht im Privatzimmer in einem Hostel/Hotel = ab 15$ p.P.

Eine Fahrt mit der Fähre zu einer anderen Insel = 30$ p.P. und Strecke

Taxifahrt Puerto Ayora – Flughafen = 18$

Eine Portion Spaghetti mit Sauce beim Italiener = 14$

Ein Bier im Supermarkt = ab 3$

Mittagsmenü beim Local = ab 5$

Tagestrip Tauchen inkl. 2 Dives und Equipement = ab 130$

Wanderung zum Vulkan Negro inkl. Lunch = ab ca. 40$

Tagesausflug mit Boot inkl. Lunch und Equipement = ab ca. 100$ je nach Tour und Strecke

Flug Guayaquil – Baltra = ca.150$-500$

Die gesamten Kosten für unsere Reise durch Ecuador und Galapagos gibts hier.

 

Wie war deine Galapagos Reise & hast du auch ein paar Tipps au Lager? Wir freuen uns über einen Kommentar!


Mehr zu den Touren welche wir gemacht haben und alle Fotos gibts hier.


 

Globetourists
Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

4 thoughts on “Galapagos Inseln – Die besten Tipps für eine günstige und unvergessliche Reise

  1. Ein interessanter Beitrag mit tollen Tipps. Die meisten Hostels und Hotels erlauben es Touristen ihre Zelte in Innenhoefen und Gaerten aufzuschlagen. Pro Zelt zahlt man 5 USD.

  2. Hallo Zusammen

    Euer Bericht über die verschiedenen Arten die Galapagos Inseln zu besuchen finde ich super, viele Dank für die Tipps und Infos! Habe aber doch eine Frage dazu, seit ihr auch von Baltra aus zurück geflogen, wenn ja, habt ihr von Anfang an einen Hin-und Rückflug Ticket gebucht? Danke und LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.