Die Story geht weiter…

…von San Diego fuhren wir mit unserem Auto in Richtung Las Vegas. Wir suchten uns  irgendwo im nirgendwo ein günstiges Motel zum übernachten. Bei Ankunft im Motel hörte sich unser Auto schon wieder etwas anders an als sonst. Wir versuchten das Geräusch zu ignorieren und genossen den Abend.

Am nächsten Morgen startete unser Auto dann auch wieder ohne Probleme. Phuu, Gottseidank!! Kurz vor  Las Vegas stoppten wir bei einer Tanke um uns ein Icecream zu kaufen. Anschliessend, als wir wieder losfahren wollten, startete unser Auto kaum noch!! Mit „Müh und Not“ und vielen Versuchen brachten wir unsere „Schrottkiste“ wieder zum laufen. In Vegas angekommen stoppen wir beim nächsten Motel um uns etwas Orientierung zu verschaffen. Als wir zu unserem Hotel „the Signature by MGM“ aufbrechen wollten konnten wir unser Auto gar nicht mehr starten. Ein Security versuchte uns zu helfen, doch auch das vergebens. Er meinte nur das womöglich die Benzinpumpe defekt sein könnte!?

Wir haben bei unserer Versicherung angerufen, doch Pannenhilfe/Roadside-Assistenz haben wir nicht inklusive. Wir versuchten gut 100x das Auto zu starten und plötzlich ist es dann doch angesprungen!!? Hektisch fuhren wir los, auf der Suche nach der nächsten Automechaniker-Werkstatt in Vegas. Dort angekommen liessen wir unser Auto stehen und fuhren mit dem Taxi in unser Hotel.

Am nächsten Tag erhielten wir einen Anruf vom Automechaniker welcher uns mitteilte, dass wir die Benzinpumpen auswechseln müssen. Richtig gehört die Pumpen, dass „scheiss Auto“ hat zwei davon!! Jeder der sich ein wenig mit Autos auskennt weiss das diese Reparatur sauteuer ist!! Nach langem hin und her entschieden wir uns die Reparatur machen zu lassen. Doch später mehr dazu…

Erstmal genossen wir trotz allem das crazy Las Vegas. Unser Hotel war Spitzenklasse… Junior Suite mit privatem Whirlpool im Zimmer, mehrere Fitnesscenter und ungefähr 15 Pools an denen immer gute Stimmung herrschte. Es gab 4 Hoteleigene Starbucks, einen Mc Donalds, viele andere Restaurants und natürlich ein gigantisches Casino. Wir blieben für 2 Nächte im „Signature“ und verlängerten eine Nacht im „MGM“, welches auch nicht schlecht war und etwas günstiger. Wir verbrachten die meiste Zeit im Hotel, weil’s draussen einfach zu heiss war und es in der Hotelanlage einiges zu sehen gab. Abends sassen wir an den Spielautomaten wie sichs für Vegas gehört. Wir spielten nur mit wenig Geld und mehr, um einige gratis Getränke abzustauben :).

Zurück zum Auto…

Als wir unser Auto beim Mechaniker abholten und Vegas verlassen wollten, fragte Tobi beim Automechaniker noch ob nun mit dem Auto alles gut ist. Selbstverständlich erwiderte dieser selbstbewusst (wie die Amis so sind), dass nun alles läuft wie es soll. Beim starten des Wagens, wieder das selbe Problem, er springt nicht an. Ungläubig standen wir da, die Mechaniker verhielten sich so als wäre das völlig normal und wir kurz vorm Nervenzusammenbruch!! Stell dir vor du bringst dein Auto in die Garage, der Garagist versichert dir das es nach der Reparatur läuft, du gibst enorm viel Geld aus für die Reparatur, bezahlst sie und willst dein Auto mitnehmen es springt nicht an und der Garagist verhält sich so als wär das völlig normal!!? Wenn wir heute an diesen Moment zurückdenken können wir es immer noch nicht fassen. Es war wohl einer der schlimmsten Stunden (okok, davon gabs schon einige)  in der Geschichte mit unserm Ford Freestyle!! In einer knappen Stunde wurde das Auto nochmals angeschaut, dann noch der Benzinfilter gewechselt und die Karre schnurrte wieder.

Mit einem schlechten Bauchgefühl verliessen wir Vegas und fuhren weiter in Richtung Canyons. Das wir einige Tage später wieder in Vegas sein würden, ahnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Warum Vegas uns ziemlich schnell wieder hatte und wie die Autostory weiterging erfährst du bald…

Globetourists
Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

Letzte Artikel von Globetourists (Alle anzeigen)

2 thoughts on “Las Vegas [Fotos]

  1. Wow, das sind schöne Erinnerungsfotos an unsere beiden Besuche in der Crazy-Citiy Las Vegas, Eure Aufnahmen sind super! :) Hoffe Eure Karre läuft wieder einwandfrei, für die langen, z.T. einsamen Fahrten zu den Canyons… wünsche Euch eine gute Fahrt und viel Vergnügen in Canyons besonders im Bryce Canyon, wenn Ihr dort vorbeikommt. :)

    1. Hoi liebs Zösi und Marcel
      Danke vielmals! Das mit der Karre kam alles anders als geplant :) mehr dazu später :)!!
      Wir hoffen euch gehts gut und ihr geniesst den hammermässigen Sommer in der schönen Schweiz!!!?
      Herzliche Grüsse vom Banff Nationalpark in Kanada
      Vale und Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.