Die zwei Tage in Phnom Penh waren interessant und zugleich sehr bedrückend. Wir haben viel über die Geschichte Cambodias erfahren und einige der geschichtlichen Schauplätze besichtigt. Einerseits das S-21 Gefängnis (Tuol-Sleng), eine ehemalige Schule die von den roten Khmer als Folterzentrum und Gefängnis genutzt wurde. Anschliessend das Choeung Ek killing field, ein ehemaliger chinesischer Friedhof, auf welchem zwischen 1975 – 1979 ca. 20000 Menschen, viele Insassen des S-21, brutal ermordet und in Massengräbern begraben wurden. Choeung Ek ist nur eines der vielen killing fields in Cambodia. Choeung Ek gilt als Haupt-gedänkstette für die 3 Millionen Opfer der roten Khmer.

 

Globetourists
Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.