Im September & Oktober 2015 verbrachten wir 42 Tage in Ecuador und auf den Galapagos Inseln. Wir verbrachten davon 4 Wochen in einer Sprachschule in Moñtanita. In diesem Beitrag zeigen wir dir wie üblich, wie hoch unsere Reisekosten Ecuador & Galapagos waren.

Aktuell war der Wechselkurs 1 $ = 0.95 CHF (Stand Sept 15)

In der folgenden Auflistung siehst du wie wir gelebt haben:

Essen & Trinken

Meistens 3 Mahlzeiten, meist in Restaurants oder Imbissen gegessen, selten selber gekocht, gerne ein Bier, meistens Wasser, selten Süssigkeiten

Übernachtungen

Immer in Hotels/Hostels/Gästehäusern/Pensionen in Privatzimmern mit oder ohne Bad

Transport

Flug von Guayaquil nach Galapagos & zurück, meistens mit Kurz & Langstreckenbussen, auf den Galapagos ein paar mal mit Fähren, selten mit Taxis

Ausflüge & Eintritte

  • Whalewatching Tour in Puerto Lopez
  • Amazoonico & Amazonas Lodge (LIANA LODGE)
  • Casa de Arbol in Baños
  • Teléferico in Quito
  • Galapagos: Nationalparkgebühren, 4x Tagesausflug, Schildkrötenfarm

Sonstiges

Mückenspray & Körperpflegeprodukte, Medikamente, Wäscheservice, Souvenirs…

Unsere Route in Ecuador

GuayaquilMoñtanita – Guayaquil – Galapagos (Santa Cruz, Isabella, San Cristobal) – Guayaquil – BañosTena & AmazonasOtavalo – Quito

Unsere Ausgaben im Überblick

Die folgenden Kosten beinhalten ausschliesslich die Ausgaben/Reisekosten für 2 Personen, in Ecuador und auf den Galapagos, exklusiv Hinflug.

Essen & Trinken 995. 40 CHF
Übernachtungen 1168.00 CHF
Transport 317.55 CHF
Ausflüge & Eintritte 3471.00 CHF       inkl. Sprachschule & Galapagos Trips/Ausflüge
Sonstiges 137.75 CHF
Total:6089.70 CHF

Reisekosten Ecuador & Galapagos

Im Durchschnitt brauchten wir somit zu zweit pro Tag  145 CHF, d.h pro Person 72.50 CHF pro Tag.

Die Verpflegung kostete uns durchschnittlich 23.70 CHF pro Tag, d.h pro Person pro Tag 11.85 CHF.

Für eine Übernachtung im Privatzimmer bezahlten wir im Schnitt 27.15 CHF.

Preisbeispiele

1 Bier: 1.50 CHF
Surfbrett Tagesmiete: 10 CHF
Bund Bananen: 0.30 CHF
Herren-Frisör: 5 CHF
1 Coca Cola: 0.50 CHF
1 Mojito Maracuja: 3 CHF
Busfahrt Montañita – Guayaquil: 6 CHF
Mittagsmenü beim Local: 2.50 CHF – 4 CHF

Preisbeispiele von den Galapagos-Inseln findest du hier.

Fazit

Weil wir zu zweit unterwegs waren, konnten wir uns alle Ausgaben teilen. Zum Beispiel eine Taxifahrt oder ein Zimmer. Dadurch waren die Reisekosten im Vergleich zu einem Alleinreisenden geringer.

Ecuador ist grundsätzlich ein günstiges Reiseland die Galapagos sind aber sehr sehr teuer was die Reisekosten enorm hochgezogen hat! Auch waren wir 4 Wochen im Sprachaufenthalt welcher 1175 CHF pro Person inkl. Unterkunft gekostet hat.

Wenn du „nur“ am Festland von Ecuador (ohne Galapagos) reist und keine Sprachschule machst brauchst du definitiv viiiiel weniger Geld!

Sparpotential

Selbstverständlich wäre an einigen Punkten Sparpotential vorhanden:

Essen & Trinken

Pro Person und Tag brauchten wir 11.30 CHF was ziemlich wenig ist. Wenig sparpotential wäre allenfalls noch möglich wenn du komplett auf Bier und die köstlichen Fruchtcocktails verzichtest :).

Übernachtungen

Wir hatten immer ein Privatzimmer und sind damit gut und ziemlich günstig gefahren wobei die Bungalows in Moñtanita hingegen super chillig aber auch etwas teuer waren. Du kannst definitiv einiges sparen wenn du in Mehrbettzimmern übernachtest, was wir aber unteranderm aus Erholungsgründen praktisch nie machen. :)

Transport

Kein Sparpotential vorhanden.

Ausflüge & Eintritte

Für Ausflüge und Eintritte haben wir in Ecuador enorm viel Geld ausgegeben. Die Galapagos sind echt krass teuer und wenn du dort ein paar Ausflüge machen möchtest bist du schnell einige Dollar los. Ein bisschen Sparpotential wäre evtl. möglich wenn du ein paar Abstriche machst. (Wie du die Galapagos am besten, coolsten und günstigsten bereist findest du hier).

Die Sprachschule war auch nicht gerade günstig. Günstiger ists wahrscheinlich, wenn du die Schule vor Ort buchst oder komplett drauf verzichtest:). Natürlich ist es in Ecuador sehr wichtig einige Spanisch Kenntnisse zu besitzen.

Wie hoch waren deine Reisekosten in Ecuador und/oder auf den Galapagos? Hast du Ideen um in Ecuador Geld zu sparen? Wir freuen uns über deinen Kommentar.


Klick hier, wenn du erfahren möchtest wie hoch unsere Reisekosten in anderen Ländern waren.

Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

6 thoughts on “Reisekosten Ecuador & Galapagos

  1. Vielen Dank für diese Aufstellung. Hilft uns schon sehr weiter. Wie habt ihr es mit dem Bargeld denn gemacht? Die Travel Cash Card sei fast nicht zu gebrauchen in Ecuador. Wir haben nun gesehen, dass mit der Postcard fast überall Bargeld bezogen werden kann. Oder gibts noch eine bessere Lösung?

    Bei uns ist es so, dass Reise und Unterkunft, zum Teil auch die Mahlzeiten schon bezahlt sind. Trotzdem braucht es ja Geld für weiter Mahlzeiten, vor allem aber auch für Ausflüge. Mit zuviel Bargeld reisen dünkt uns nicht gerade sicher.

    1. Hallo Bea
      Mit der Postcard fährt ihr sicher gut, in Ecuador könnt ihr damit überall kostenlos Geld abheben.
      Wir hatten immer so ca. 100-200$ dabei um spontan ein Hotel, Essen, Transport etc. für ein paar Tage bezahlen zu können.
      Wenn ihr die Unterkünfte schon bezahlt habt, braucht ihr ja nicht mehr soviel Bargeld… Mahlzeiten und Ausflüge sind relativ preiswert, ausser auf den Galapagos!

      1. Herzlichen Dank für die Auskunft. Habe gesehen, dass die Postcard auch in Guatelmala einsetzbar ist. Ward ihr per Zufall in Kuba? Die wollen dort ja nur SFR oder Euros. Wenn ja, habt ihr das Bar mitgenommen? Denn dort geht Postcard nicht und an Kreditkarten haben sie scheints auch keine grossen Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.