Voller Vorfreude setzten wir uns ins Auto Richtung San Diego. Auf halben Weg suchten wir uns abends eine Unterkunft was nicht ganz so einfach war da vieles ausgebucht oder schweineteuer war. Wir fragten uns in verschiedenen Motels durch. Beim starten des Autos bemerkten wir das etwas nicht stimmt. Der Motor hörte sich beim starten ziemlich komisch an und wir hatten z.T. das Gefühl das er gar nicht starten kann. Wir checkten in einem überteuerten Motel in San Clemente ein und versuchten dem komischen Geräusch des Autos keine Beachtung zu schenken und den Abend zu geniessen. Wir gingen zu Fuss in eine Fastfood-kette in der nähe, welche schon geschlossen war. Jedoch war der „Drive By- Schalter“ noch geöffnet. Zu Fuss stellten wir uns hinter den Autos in die Schlange des „Drive By-Schalters“ was für komische Blicke sorgte und leider auch nicht funktionierte. Ein freundlicher Herr im Auto bestellte uns dann unser Nachtessen am Schalter.

Am nächsten morgen fuhren wir nach San Diego, besuchten die Oldtown und die Las Americans Outlet Mall. Im Hotel suchten wir im Internet schweren Herzens einen Automechaniker heraus, da das Autoproblem immer verstärkter vorhanden war. In der Garage testeten sie vieles aus und kamen zum Entschluss, der „Starter“ sei defekt. Vale’s Bruder (Automech) mit welchem wir telefonierten diagnostizierte übrigens das selbe… Unglücklich wieder Geld für das Auto ausgeben zu müssen liessen wir die Reparatur machen. Das Auto funktionierte nach der Reparatur auch wieder einwandfrei, leider nicht für lange. Aber dazu später…

Nach dem die Autostory erledigt war genossen wir das entspannte Flair von San Diego an den schönen Stränden und schauten uns den Pier sowie das Gaslamp Quarter an.

Aufgrund der Wucherpreise für Motels übernachteten wir eine Nacht im Auto an der Grenze zu Mexico. Die Lage war etwas ungünstig ausgesucht, da die Grenzwache die ganze Nacht patrouillierte und die Nacht so etwas unruhig war, aber halb so schlimm. :)

Globetourists
Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

Letzte Artikel von Globetourists (Alle anzeigen)

One thought on “San Diego [Fotos]

  1. Hallo Ihr 2 Lieben. Endlich wieder ein Lebenszeichen von Euch. Schade, dass Ihr mit dem schönen Ford soviel Aerger hattet. Nun hoffe ich, dass der Mietwagen besser ist und Ihr Euch wieder freuen könnt an Euren Ferien. Bei uns wird es wieder sehr heiss, im Moment von Donnerstag bis Samstag. So flotte 37 Grad. Also herzliche Grüsse von Eurer Zürioma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.