Nach dem Besuch im  Joshua Tree NP ging die Fahrt weiter nach San Bernardino, genauer gesagt zum Lake Arrowhead, ein herziger kleiner Ort am See und perfekt für eine Nacht Camping. Wir fanden einen schönen Spot in einem Wald. Leider war derzeit Fireban, weil an der Westküste der USA, besonders California, extreme Trockenheit herrscht.
Am nächsten Tag, nach dem Frühstück, fuhren wir nach Santa Barbara. Der kleine Ort mit der spanischen Altstadt hat viel Charme und ist bei Touristen ziemlich beliebt (d.h. auch eher teuer), weshalb wir uns etwas oberhalb von Santa Barbara einen Spot zum campieren suchten.

Zwei Tage verbrachten wir in Santa Barbara. Am Samstag war eine kleiner Markt an welchem Locals frische Blumen und allerlei Organic Food verkauften!! Top für uns, denn wir lieben es über Märkte zu schlendern! Santa Barbara ist wirklich ein nettes Städtchen um ein bisschen zu flanieren und der Strand ist auch ganz hübsch!

Wir nutzen die Gelegenheit in Santa Barabara um endlich den überfälligen Haarschnitt nachzuholen. Der Schein trügte und der gut aussehende Frisörsalon erwies sich als Flop. Wir kriegten wohl den übelsten Haarschnitt ever! ;) Die Haare waren wir los, mit dem Schnitt leider gar nicht zufrieden. Es geht doch nichts über Schweizerqualität wobei die Asiaten und auch die Australier immer gute Haircuts zu günstigen Preisen lieferten! :)

Globetourists
Follow us

Globetourists

Autor bei Globetourists
Wir sind Vale & Tobi und zusammen reisen wir seit dem 4. November 2014 für 13 Monate um die Welt. Immer mit dabei, unsere GoPro Hero 3+ und die Samsung NX3000 mit der wir dich auf dem laufenden halten. Auf Globetourists.ch findest du Inspiration zu Reiszielen & weitere praktische Tipps.
Globetourists
Follow us

Letzte Artikel von Globetourists (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.