Ko Phangan / Ko Samui [Fotos]

2 Wochen ging’s für uns im Februar 2016 nach Thailand. Wir brauchten nochmals Sonne und Wärme. Unsere Wahl: Zuerst 3 Tage Samui und dann nach Ko Phangan… Ko Samui war nicht so unsere Insel… Zu viele Leute und zu verbaut. Überall hat’s betonierte Gebäude, seien es Hotels oder Einkaufszentren. Auch hat’s so viel Verkehr das zum Teil die Luft auf den Strassen richtig schlecht war. An den Stränden lag oft Müll…Wir wurden nicht richtig warm mit der Insel. Nach 3 Tagen gingen wir mit dem Boot nach Phangan. Die Insel ist sehr hügelig und an vielen Orten noch schön grün. Wir genossen 1o Tage auf der Insel wobei wir mit […]

Foodporn Thailand

Für uns persönlich ist die Thailändische Küche sicherlich eine der besten der Welt. Wir lieben die Frische, Schärfe und die Leichtigkeit dieser Gerichte. Auch deshalb sind wir immer wieder nach Thailand gereist. Unsere absoluten Favoriten haben wir für dich im „Foodporn Thailand“ zusammengetragen. „En guete!“ Khao Soy Am besten zubereitet: Angels Secret, Chiang Mai   Khao Soy ist ein Nordthailändisches Nudelsuppengericht mit gekochten und gebratenen, knusprigen Eiernudeln. Die Suppe ist vom Geschmack her ähnlich wie Massaman-Curry, auch schön cremig durch die Kokosnuss-Milch. Das Gericht gibt es als Fleischvariante sowie auch vegetarisch. Dazu wird Limette und Chilli gereicht. Dieses Gericht haben wir bisher nur in Nordthailand zu Gesicht bekommen und konnten es im Süden leider […]

Reisekosten Thailand

Zweiter Stop unserer Weltreise: Thailand. Die Serie No Money No Honey geht in die 2. Runde und wir zeigen dir wie viel Geld wir in 30 Tagen Thailand verbraucht haben. Wir waren vom 8.12.2014 bis 6.1.2015 genau in der highest season dort, deshalb waren die Reisekosten wohl etwas höher als sonst in der Nebensaison. Über die Festtage haben wir es uns richtig gut gehen lassen. In der folgenden Auflistung siehst du wie wir gelebt haben: Essen & Trinken Wenig Fleisch, meistens 3 Mahlzeiten am Tag, hauptsächlich „Thai Food“, zwischendurch „Western Food“, selten an Imbissständen, oft Früchte, selten Süssgetränke wie Cola etc., oft Bier und gerne einen Cappuccino oder Smoothie… Über die Feiertage wurden wir einige Male, von unserem […]

6 Gründe weshalb du nach Chiang Mai reisen solltest

Wir waren in Chiang Mai… und ja, es hat und super gut gefallen! Es war traumhaft, wir fühlten uns ein wenig wie Zuhause und wir wären am liebsten noch länger geblieben! Ein Problem gibts aber leider und es lässt sich auch nicht ändern: Das Meer fehlt in Chiang Mai. Nichts desto trotz ist Chiang Mai mehr als nur eine Reise Wert! Weshalb? Das erfährst du in diesem Beitrag: 1. Essen und Trinken In Chiang Mai gibt es massenhaft super coole, hübsche, stylische, leckerere Restaurants und Cafes. Einfach Top für Verfressene Menschen wie wir, die gerne schlemmen! Wir haben in der Zeit in Chiang Mai viele Lokale getestet, aber leider nur ein Bruchteil […]

Koh Mak [Fotos]

Von Koh Chang reisten wir weiter zur Nachbarinsel Koh Mak um die letzten Tage unseres 30-tägigen Visum in Thailand ausklingen zu lassen. Klein, nichts los und unspektakulär, jedoch ist der Strand wirklich zauberhaft! Um die Insel mit einem Roller zu umrunden, brauchten wir eine halbe Stunde. Da die Insel ausser der schönen Strände nicht wirklich viel anderes zu bieten hat, verbrachten wir die meiste Zeit mit faulenzen. Jonas und Livia unsere Freunde aus der Schweiz, welche auch in Thailand unterwegs sind, verbrachten mit uns einige Tage auf Koh Mak. Mit ihnen mieteten wir ein Kajak um auf die kleine Insel Koh Rayang zu paddeln, die Anstrengung wurde mit einem weissen Traumstrand belohnt.

Koh Chang [Fotos]

Happy New Year to all! Wir sind hier in Koh Chang ins neue Jahr gerutscht. Die Insel nahe der Grenze zu Cambodia welche ca. 315km von Bangkok entfernt ist, ist mit Auto/Bus und Fähre gut zu erreichen. Über die Feiertage liessen wir uns hier nieder um mit Valé’s Brüdern und Mutter ein paar Tage zu verbringen. Mit einem Roller erkundeten wir die Insel, genossen schöne Strände und machten einen wunderschönen Schnorcheltrip. Wir nahmen uns auch endlich Zeit den Openwater Diver-Kurs zu machen, was wir eigentlich schon lange vor hatten. Beim 3. Tauchgang sichteten wir sogar einen Walhai! Was für ein Glück! Die Zeit verging wie im Flug, die Familie ist heute abgereist und […]

Ayutthaya [Fotos]

Mit dem Zug machten wir einen Tagesausflug von Bangkok nach Ayutthaya für nur 30Baht. Vor Ort mieteten wir einen Roller und erkundeten die Tempelstadt.

Bangkok [Fotos]

Weil Bangkok von vielen Airlines preisgünstig angeflogen wird und auch sonst eine ziemlich coole Stadt ist, waren wir am Anfang unserer Südost-Asien Reise einige Tage in dieser Metropole. Kaum von Chiang Mai zurück in Bangkok angekommen, wurde Vale Krank. Gottseidank musste sie nicht lange das Bett hüten und erfreut sich nun wieder an ihrer Gesundheit. Vom modernen Bangkok mit den riesigen Shoppingcenter und Wolkenkratzer, über Chinatown, den Trubel an der Khao San und das Rotlicht-viertel Patpong haben wir viel gesehen. Am letzten Tag unserer Zeit in Bangkok besuchte uns die Familie von Valerie, wobei Marc sich beim Sightseeing den Fuss verletzte und nun leider an Krücken gehen muss.

Pai [Fotos]

Für 2 Nächte haben wir Chiang Mai verlassen, um einen Ausflug nach Pai zu unternehmen. Die kurvige Fahrt dauerte 3 Stunden. Pai ist eine kleine verschlafene Ortschaft, welche ziemlich touristisch ist und früher als die Hippie-metropole schlechthin galt. All zuviel gibt es in dem Ort nicht zu sehen, eine walking-street mit einer Bar nach der anderen welche Abends zu einem Markt umfunktioniert wird. Die Landschaft rund um Pai ist zauberhaft und bietet einige hübsche Sehenswürdigkeiten, wie den Pai Canyon oder den Mor Paeng Wasserfall welche sich gut per Motorrad erkunden lassen.

Chiang Mai [Fotos]

Aktuell verbringen wir eine wunderbare Zeit in Chiang Mai, im Norden Thailands. Die 2. Grösste Stadt des Landes ist so ganz anders als Bangkok und erinnert uns ein wenig an Winterthur, unsere Heimat. Vielleicht gefällt es uns ja deshalb so gut hier!? In Chiang Mai hat es sehr viele nette Cafes und schöne Restaurants, welche zum verweilen und geniessen einladen. Ein wirklich perfekter Ort für uns Feinschmecker. Auch das Klima hier ist sehr angenehm, nicht zu heiss und nicht zu kalt. In der Umgebung um Chiang Mai gibt es viel zu sehen, von Tempelanlagen über Wasserfälle und Seen, welche wir mit unserem Motorrad erkunden.